Neues Rathaus in Jablonec nad Nisou

Zurück | Sehenswürdigkeiten und Ziele > Sonstige historische Baudenkmale > Isergebirge

Isergebirge

Mírové náměstí 19
Jablonec nad Nisou, 466 01

GSM:+420 774 667 677
E-mail:info@jablonec.com
Web:www.jablonec.com
QR kód kontaktů pro Váš mobilní telefon
Das funktionalistische, rechteckförmige, fünfgeschossige Rathaus befindet sich auf dem ältesten Hauptplatz von Jablonec.

Der Bau dieses Rathauses erfolgte in den Jahren 1931 - 1933 nach dem Entwurf von Professor in. arch. K. Winter. Die Entscheidung über den Bau eines neuen Rathauses basierte auf dem Vorhaben, das alte Rathaus durch ein Objekt zu ersetzen, das der Selbstverwaltung der Stadt mehr genügt und zugleich das Stadtzentrum architektonisch nachgestaltet. Das neue Rathaus wurde daher von Anfang an auch als ein Kulturzentrum mit Restaurants und einem Kino entworfen. Der Rathausturm mit einer panoramatischen Aussicht auf die Stadt ist in den Sommermonaten zugänglich.

Lage: Platz Mírové náměstí

Jablonec aus der Vogelperspektive? Neu erst wieder in der Sommersaison 2015

Der Rathausturm in Jablonec bleibt aufgrund umfangreicher Sanierungsarbeiten in diesem Jahr für touristische Besteigungen geschlossen!

In Jablonec n. N. bereitet man die umfangreiche Erneuerungen seiner Fassade und Innenräume vor, auch die Fenster werden komplett ausgewechselt. Die Reparatur wird aus dem Programm zur Regenerierung der städtischen Denkmalzone finanziert. Die notwendigen Fördermittel wurden dem Rathaus bereits zugeteilt. Die Bauarbeiten sollen vom 15. Mai und bis Ende des Jahres stattfinden. 

Öffnungszeit

Mai - Dezember --

Eintrittspreis

Voller Eintrittspreis:20,00 CZK
Kinder:10,00 CZK
Studenten:10,00 CZK
Nová radnice - Jbc, Autor: P. Hurta
 
Nová radnice - Jbc, Autor: P. Hurta
Zasedací místnost Ranice (1), Autor: Autor JKIC
Zasedací místnost Ranice (3), Autor: Autor JKIC
z ptaci perspektivy, Autor: Archiv JKIC
Jablonec pohled radnice kostel Pepíno Hurta, Autor: P. Hurta
Jablonec celkový pohled Pepíno Hurta, Autor: P. Hurta
Jablonec celkový červánky Pepíno Hurta, Autor: P. Hurta
 
Druckansicht