27160741
CSENPL
Anmeldung

Severní Čechy.info - aktuální informace o turistice, ubytování a službách

Macha’s Gebiet

Region Českolipsko

Das Mácha Land ist ein malerisches Gebiet südlich von der Stadt Česká Lípa. Es trägt den Namen des tschechischen Dichters K. H. Mácha, der dieses Gebiet sehr gern hatte und in seinen literarischen Werken beschrieb. Das touristische Zentrum des Gebietes, den See Máchovo jezero, umgeben Berge der Hügellandschaft Ralská pahorkatina mit einigen Burgruinen. Zu den bekanntesten Burgruinen gehören Bezděz und Ralsko.

Der See stellt ein beliebtes Reiseziel dar, vor allem in den Sommermonaten, wo er Erfrischung und Erholung Tausenden von Besuchern anbietet. Er liegt inmitten von Wäldern, und in seiner Umgebung befinden sich zahlreiche Wanderwege und Radwanderwege. Zu den bekanntesten Erholungszentren dieser Region gehören Doksy und Staré Splavy. Von hier aus können Sie viele Wanderungen sowohl in nahe als auch in ferne Umgebung machen. Ein buntes Programm erwartet hier die Sportliebhaber – möchten Sie ein Tennisturnier, Wettkampf in Beach Volleyball, Jachtwettbewerbe oder den alljährlichen Lauf um den See herum probieren? Im Winter lockt die Besucher Skilaufen und Schlittschuhlaufen auf dem gefrorenen Spiegel des Sees und anderer Teiche.

Die Region Česká Lípa gehört zu beliebten Erholungsgebieten, vor allem dank der Vielfalt der Landschaft. Sie ist sehr attraktiv für Liebhaber von Wanderungen, Radwanderungen und Geschichte. Das Landschaftsbild wird vor allem durch viele Teiche unterstrichen, zu den bekanntesten gehören Holanské rybníky und Hamerský rybník im berühmten Erholungszentrum Hamr na Jezeře. Viele Burgen und Schlösser belegen die reiche Geschichte dieser Region. Seit undenklichen Zeiten lebten hier bedeutende Adelsgeschlechte und viele Städte der Region gehörten zu Residenzstädten.

Die Region Kokořínsko überrascht ihre Besucher mit vielen touristischen Zielen und einzigartigen Orten mit einer reichen Geschichte und vielen Naturschönheiten. Über den Felsabhängen des Tales Kokořín ragt die Burg Kokořín empor, durch die Geschichten des berühmten Räuber Babinský bekannt. Die Umgebung von Kokořín, das sog. Kokořínský Důl, stellt eine touristisch sehr attraktive Gegend dar.

Das Mácha Land bietet seinen Besuchern die Rabattkarte BENEFIT Program an, mit der Sie in vielen touristischen Zielen und Sportanlagen sparen können (z.B. Vísecká rychta in Kravaře, Denkmal des Dichters K.H.Mácha in Doksy, das Heimatkundliche Museum und Galerie in Česká Lípa, Stadtmuseum Mšeno, Schwimmhalle Panda Sport in Stráž pod Ralskem, Schiffahrtsverkehr auf dem See Máchovo jezero und andere). Die Rabatte beziehen sich auch auf die Unterkunft, wo Sie bis 20% von dem Gesamtpreis sparen können.

Um das Mácha Land noch besser kennenlernen zu können, sehen Sie sich virtuelle Besichtigungen an.

Česká Lípa-náměstí
Česká Lípa-náměstí
Horecký rybník
Hrad Bezděz
Hrad Bezděz
Hrad Houska
Hradčanské stěny
Hradčanské stěny
Juliina vyhlídka ve Vranovských skalách
Kaplička v Břehyni
Máchovo jezero
Máchovo Jezero
Pohled na Máchovo jezero
Průrva Ploučnice
Průrva Ploučnice
Průrva Ploučnice
Výhled na Ralsko
Vyhlídka Šroubený
Zámek Doksy
Zámek Zákupy
Zámek Zákupy
Bezděz
Čáp
Jaro pod Bezdězem
Bruslení na Máchově Jezeře
Čáp
Česká Lípa
Hotel Port
Hrad Houska
Lodní doprava na Máchově jezeře
Jestřebí
Jestřebí
Kokořín
Kokořín
Máchovo jezero v zimě
Muzeum K  H  Máchy
Česká Lípa - náměstí
Novozámecký rybník
Novozámecký rybník
Podralsko
Ralsko
Ralsko
Slavnosti Zahrádky
Vlastivědné muzeum a galerie   zahrada (Jakubská)
Vodní hrad Lipý
Vodní hrad Lipý
Vodní hrad - Pašijové hry
Výhled z Nedvězí
Splavy
Česká Lípa - kašna, Autor: archiv MěÚ Česká Lípa
Holany - obec, Autor: archiv MěÚ Česká Lípa
Lužické hory od Vřísku, Autor: archiv MěÚ Česká Lípa
Mimoň - areál Božího hrobu, Autor: archiv MěÚ Česká Lípa
Zákupy - muzeum Eduarda Helda, Autor: archiv MěÚ Česká Lípa
Radvanecký rybník, Autor: archiv MěÚ Česká Lípa
Ronov - vrchol hradu, Autor: archiv MěÚ Česká Lípa
Sloup v Čechách - hrad, Autor: archiv MěÚ Česká Lípa
Sklárna AJETO - Lindava, Autor: archiv MěÚ Česká Lípa
Pod Ronovem , Autor: archiv MěÚ Česká Lípa
 
 
Publikační a redakční systém Public4u © 2000-2022
load
Schließen landkarte